5. Kammerkonzert
Donnerstag | 9. Februar 2017 | 20:00 Uhr
Rhein-Mosel-Halle
BOULANGER KLAVIERTRIO

Das Boulanger Trio besitzt alle Trümpfe, um das Erbe des legendären Beaux Arts Trio anzutreten.“ schreibt das Luxemburger Tageblatt am 17. März 2016. Als “unwiderstehlich” bezeichnete DIE WELT eine Aufführung des Boulanger Trios. Bereits 2007 gewannen die drei Musikerinnen den 4. Trondheim International Chamber Music Competition in Norwegen; 2008 wurde ihnen der Rauhe Preis für Neue Kammermusik verliehen. Seitdem hat sich das Trio, zu dessen Mentoren H. Beyerle, M. Pressler und A. Brendel zählen, einen ausgezeichneten Ruf in der Kammermusikszene erspielt. Davon zeugen regelmäßige Auftritte in bedeutenden Sälen wie dem Konzerthaus Berlin, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Palais des Beaux Arts Brüssel, der Wigmore Hall London und der Berliner Philharmonie.

Programm:

L. van Beethoven: Trio D-Dur op.70 Nr.1 'Geistertrio'

F. Martin: Trio sur des mélodies populaires irlandaises (1925)

R. Schumann : Trio d-Moll op. 63